Do it yourself

Raumspray Alternative ohne künstliche Duftstoffe

Seit dem ich meine selbst hergestellten Wasch- und Putzmittel verwende, bedankt sich meine Nase in dem sie wieder besser riecht. Ich kann wieder die feinen Unterschiede erkennen, die feinen Nuancen unterschiedlichster Duftnoten. Besonders im Frühling 2020, im ersten Lockdown, war das ein unglaubliches Geruchserlebnis. Warum? Weil kaum Autos unterwegs waren, weil kein einziges Flugzeug am Himmel flog, viele Firmen geschlossen hielten, die Welt den Atem anhielt.

Die an der Luft getrocknete Wäsche, roch wie ein Regenbogen voller Schmetterlinge! Noch nie hatte meine Wäsche so gut gerochen, wie in diesem Frühling. Mit so einer Nase ist es aber auch eine Herausforderung, wenn im Zug zig Gerüche auf dich aufprallen. Das Vanille-Parfum der Dame drei Reihen vor dir, der schwitzende Herr links von dir oder der Jugendliche der hinter dir kurz mal die Socken auslüftet. Genauso der chemisch-unechte Duft von herkömmlichen Waschmitteln, der nach 2-3 Mal waschen oft immer noch an der Kleidung haftet.

Dennoch liebe ich Düfte! Und wenn mir Lüften nicht reicht, dann gibt es diese Raumspray Alternativen, die ihr leicht selbst herstellen könnt:

Blumen oder Kräuter aufstellen

Gegen Ende des Winters lechze ich immer nach dem Frühling und weil ich es nicht erwarten kann, kaufe ich mir gerne beim lokalen Händler ein paar Frühlingsblüher. Ich weiß, die Blumenzwiebeln haben teilweise einen langen Transportweg hinter sich, ich geb’s zu, auch ich bin nicht perfekt. Dafür sammle ich im Sommer Kräuter, Gräser und Blumen aus dem Garten oder dem Wegesrand, wenn es mir danach ist.

Gänseblümchen sammeln
Gänseblümchen sammeln im Garten

Kräuter räuchern

Da ich gerne Kräuter und Blüten sammle für meinen selbst gemachten Tee, nehme ich auch gerne einen Teil davon um zu räuchern. Je nach Jahreszeit ergeben sich da unterschiedlichste Düfte.
Ihr könnt da eure Neugierde voll auskosten, probiert einfach was euch unter die Finger kommt.

Folgende Kräuter eignen sich zum räuchern:

  • Zitronenmelisse
  • Minze
  • Tanne, Fichte, Zirbe
  • Hollunder
  • Königskerze
  • Rose
  • Salbei
  • Rosmarin
  • Lavendel

Wenn ihr übrigens keine Räucherkohle oder andere typische Räucherutensilien besitzt, könnt ihr auch stattdessen eine gewöhnliche Duftlampe verwenden. Entweder ihr macht einen Kräuterauszug (Wasser, Kräuter und Zeit) aus euren Zutaten und gebt das abgeseihte Wasser in eure Duftlampe oder ihr streut Salz oben in die Lampe und legt auf das Salz eine Schicht Efeu und darauf die frischen Kräuter. Dann nur noch das Teelicht darunter stellen und nach einer Weile verströmt wohlig der Duft der Kräuter.

Räuchern mit Duftlampe und Salz
Räuchern mit Kräutern in der Duftlampe

DIY Raumspray Alternative aus ätherischen Ölen oder Hydrolat

Wenn ich etwas selbst herstelle, achte ich darauf, dass die Inhaltsstoffe so natürlich wie möglich sind. Genauso beim Beduften meiner Räume. Hierfür eignen sich ätherische Öle. Sie werden hergestellt aus der Destillation von Kräuter, Blüten, Wurzeln oder Harzen. Bei der Wasserdestillation entstehen dabei ein Teil ätherisches Öl und ein weitaus größerer Anteil Hydrolat.

Folgendes benötigst du für dein DIY Raumspray:

  • 3 Teile Wasser oder Hydrolat
  • 1 Teil 40%igen Alkohol zB Wodka

Mische alles zusammen in ein Fläschchen und schüttle kurz. Hast du Hydrolat verwendet, ist dein Raumspray fertig. Wenn der Duft noch nicht intensiv genug ist oder du kein Hydrolat verwendet hast, kannst du jetzt einige Tropfen deines ätherischen Öles hinzugeben. Sei bitte vorsichtig mit der Dosierung! Äth. Öle sind hochkonzentriert, daher sehr intensiv und vorhandene Wirkstoffe aus den ursprünglichen Kräutern sind auch hier hochkonzentriert! Bitte bei Schwangeren und Kindern vermeiden und bei Unsicherheit mit einem Arzt Rücksprache halten.

DIY Raumspray
DIY Raumspray

Willst du noch mehr künstliche Inhaltsstoffe aus deinem Haushalt verbannen? In meinen Workshops zeige ich dir praktische Alternativen.

Übrigens, den selbst hergestellten Raumspray verwende ich am liebsten im WC, das Warum könnt ich euch bestimmt denken! Ich sprühe ihn dann gerne auf die Unterseite der Klobrille oder direkt auf die WC-Bürste. Da Alkohol auch desinfiziert hilft das gleich doppelt so gut gegen Bäh-Gerüche aus dem Klo.

Viel Freude beim nachmachen!

Eure Sarah von Distelgrün

Raumspray Alternative ohne künstliche Duftstoffe Pinterest 2
Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!